EU Wasserstoffplan setzt entgegen Deutschland auf blauen Wasserstoff

Politik

Im Juli möchte die EU-Kommission ihre Wasserstoffstrategie vorstellen, mit dem Europa zum Weltmarktführer für Wasserstoff werden soll. Derzeit liegen asiatische Länder weit vorne, gefolgt von den USA und dann der EU. Dem Handelsblatt liegt der 10-seitige Entwurf dazu vor.

Der größte Schock: Während sich die gerade erst beschlossene deutsche Wasserstoffstrategie auf grünen, also aus Erneuerbaren Quellen gewonnenen Wasserstoff bezieht, möchte die EU auch auf sogenannten blauen Wasserstoff setzen. Dieser wird aus Erdgas gewonnen, das dabei entstehende CO2 muss über Carbon-Capture-Storage (CCS) Verfahren unterirdisch gespeichert werden. Man schafft sich damit ein dem ungelösten Atommüll-Problem ähnliche Herausforderung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.