Größte P-t-G mit Mikrobiologischer Umwandlung gestartet

Power-to-Gas

Im schweizerischen Dietikon soll mit Baubeginn Frühjahr 2020 und Fertigstellung rund ein Jahr später die weltweit größte Power-to-Gas Anlage mit mirobiologischer Umwandlung von Wasserstoff zu Methan entstehen.

Weshalb ist das wichtig? Power-to-Gas Anlagen sind ein Schlüssel zur Gestaltung eine nachhaltigen Energiewirtschaft, da sie nachhaltig gewonnene Energie in den besten bekannten Energiespeicher, Gas, umwandeln.

Die Details:

1.) Der Energieversorger Limeco hat eine Kehrrichtverwertungsanlage, aus der Strom gewonnen und über eine Elektrolyseur von Siemens in Wasserstoff H2 gewandelt wird.

2.) Aus der Abwasserreinigungsanlage von Limeco erhält man Kohlendioxid CO2, welches zusammen mit dem Wasserstoff aus der Elektrolyse zu Methan CH4 wird.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.