Nikola steigt 40,8% an einem Tag

Kooperationen Transportwesen Unternehmen

Der 8. September 2020 wird Aktionären des Wasserstoff-Unternehmens Nikola in Erinnerung bleiben. Mit einem Kursplus von am Ende des Tages 40,8 Prozent, in der Spitze im Tagesverlauf sogar 52,1 Prozent, zeigt Nikola, was welches Potenzial im Thema Wasserstoff steckt.

Was war der Hintergrund: Der Auto-Gigant General Motors (“GM”) hat bekannt gegeben, 11 Prozent an Nikola erworben zu haben. Damit hat der Elektro-Truck und Brenstoffzellen-Fahrzeuganbieter Nikola aus dem Stand die besten Möglichkeiten um in der Masse Fahrzeuge produzieren zu können.

Der Geländerwaren Nikola Badger soll von GM gefertigt werden und sowohl mit batterieelektrischem als auch mit Brennstoffzellen-Antrieb kommen.

Während die Aktien von GM und Nikola zulegten, geriet die Tesla-Aktie weiter unter Druck und verlor alleine gestern 21,06 Prozent.

–> mehr zu Nikola Corporation

–> mehr zu aktuellen Investitionsmöglichkeiten Wasserstoff

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.