Volkswagen tritt auf die Bremse bei Wasserstoff und stoppt Erdgas komplett

Der vom Dieselskandal gebeutelte Volkswagenkonzern, mehr als 30 Milliarden Euro Schaden davon getragen hat, muss seine Entwicklungskapapzitäten konzentrieren und stoppt deshalb alle Erdgas-Fahrzeuge komplett. Bei Wasserstoff wird die Konzerntochter Audi nur in begrenztem Umfang weiter entwickeln. Der Hintergrund dazu: Wie Entwicklungschef Frank Welsch dem Handelsblatt gegenüber erklärte, seien die Absatzzahlen der Erdgas-Fahrzeuge (CNG) nicht nach […]

Mehr erfahren